Ihr werdet merken, dass mir die Benutzung der einfachen Sprache manchmal sehr schwer fällt. Ich freue mich über Verbesserungsvorschläge. (jl)

Soziale Rehabilitation

Soziale Rehabilitation ist ein schwieriger Begriff.

Kurz heißt es Soz.Reha – das ist schon einfacher.

Soziale Rehabilitation bedeutet:
Alle Menschen haben die gleichen Rechte. Alle Menschen sollen überall mitmachen und mitgestalten können. Das zeigen wir. Wir bieten Veranstaltungen für alle an. Alle können sich beteiligen und mithelfen.

Und wir sensibilisieren Menschen ohne Behinderung in besonderen Veranstaltungen für das Leben mit einer Behinderung.

Sensibilisieren ist ein schwieriges Wort. Es bedeutet: empfindlich machen

Unser wichtigstes Ziel:                       

Alle Menschen können überall teilnehmen und teilhaben. Egal, ob sie eine Behinderung haben oder nicht.

Alle Menschen sind verschieden. Und alle Menschen sind gleich viel wert.

 

Das sind wir:

Wir sind bunt zusammengewürfelt.               

Wir machen gern Sachen zusammen.              

Wir wollen Inklusion.                                            

Behinderung ist kein Hindernis.                        

Behinderung ist eine Herausforderung.      

Wir unterstützen Menschen,                              
wenn sie benachteiligt werden.

Das sind unsere Ziele

 Jugendliche mit und ohne Behinderung        
sollen

sich kennenlernen                                              

gemeinsam etwas erleben                                

 

 

gleichberechtigt zusammen sein                                  

Anderen als einmalig annehmen             

die Angst vor den Anderen verlieren      ==> 

 

Vorurteile abbauen                                         

erschiedene Jugendliche können              
verschiedene Dinge. Die Soz.Reha                                                     unterstützt sie dabei.

Die Soz.Reha ermöglicht Freundschaften   
und Beziehungen für alle

Jugendliche übernehmen neue Aufgaben.   

Jugendliche übernehmen Verantwortung.  

Die Soz.Reha setzt sich für die                        
Jugendlichen ein.

Wir bieten euch Folgendes an:

Seminare und Workshops                        
um Themenbereich Inklusion

 

Seminar ist ein schwieriges Wort. Es bedeutet: Du besuchst eine Lern-Veranstaltung. Die Gruppe ist klein bis mittelgroß. Jemand unterrichtet das Thema der Lern-Veranstaltung.

Workshop ist ein schwieriges Wort. Es bedeutet: Eine kleine Gruppe beschäftigt sich mit einem Thema. Die Zeit dafür ist begrenzt. Jemand leitet den Workshop an. Alle zusammen setzen sich mit dem Thema auseinander.

Inklusion ist ein schwieriges Wort. Es bedeutet, alle haben die gleichen Rechte. Alle können überall teilnehmen. Alle können mitgestalten und mitentscheiden.

Bald wird es bei uns auch Webinare geben. Webeinar bedeutet: Ihr könnt bei Seminaren und Workshops online dabei sein..

Bildungs-Angebote für alle            
Tages-Ausflüge                                    

Veranstaltungen                                          
z.B. Disco für alle                                                   ,
Filme für alle, Kunst für alle

Beratung                                                      

Wochenend-Freizeiten und Freizeiten           
im In- und Ausland finden derzeit
nicht statt.
Wir hoffen, dass das 2022 wieder
der Fall sein wird.

Wir freuen uns, Euch online zu treffen.   
Ihr findet die Daten dafür
auf der Homepage der EJM
bei Instagram unter ejm_sozreha
auf facebook auf der Soz.Reha-Seite

Wir verschicken auch eine E-Mail
mit dem Zugangslink.

Und wir verschicken eine Beschreibung,   
was Ihr tun müsstm um dabei zu sein.
Dann könnt Ihr teilnehmen.

Wir helfen gerne weiter bei Schwierigkeiten, online teilzunehmen.

Wir freuen uns, wenn wir uns wieder direkt sehen können.

Unser Team sucht Verstärkung
Wir brauchen Hilfe bei den Veranstaltungen und bei den Seminaren.
Wenn Du Lust hast, bei uns ehrenamtlich zu helfen
schreib einfach eine E-Mail  ejm-sozreha@elkb.de
oder ruf an Tel. 089-12396-118.
Wir freuen uns auf Dich.